Aktuelle Info`s zum Coronavirus

Sie haben den Verdacht auf Coronavirus (Covid-19).

Coronavirus: Vorsichtsmaßnahmen und Verhalten im Verdachtsfall

Bitte halten Sie sich daran!


Sie haben plötzlich ein gesundheitliches Problem, (Fieber, Husten, Halsschmerzen, usw.) und Sie sind beunruhigt.

Gehen Sie NICHT in eine Arztpraxis oder Krankenhaus!
Rufen Sie die Nummer 1450 ohne Vorwahl über das Handy oder Festnetz. ! Aus ganz Österreich !

Infoline Coronavirus: 0800 555 621 (7 Tage in der Woche, 0 bis 24 Uhr)
Bei Anruf erhalten Sie Informationen zu Übertragung, Symptomen, Vorbeugung.


Eine besonders medizinisch geschulte diplomierte Krankenpflegeperson berät Sie gleich am Telefon und gibt Ihnen eine passende Empfehlung.
Keine Sorge: Sollte sich Ihr Problem als akut herausstellen, kann natürlich auch sofort der Rettungsdienst (mit/ohne Notarzt) entsendet werden.
Die Gesundheitsberatung ist kostenlos – Sie bezahlen nur die üblichen Telefonkosten gemäß Ihrem Tarif.*

Fragen zur Pflege- und Betreuungssituation – Hotlines der Bundesländer (siehe unten)Coronavirus - Hotlines OberösterreichHotline (Caritas): 05/1775-775Hier finden Sie Hotlines, die Fragen (u.a. 24-Stunden-Betreuung, Reisen, Arbeit etc.) rund um das Coronavirus beantworten, auch beratend zur Seite stehen, sowie im Krankheitsfall kontaktiert werden können.Coronavirus-Hotline der AGES 0800 555 621Die AGES (Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit) beantwortet Fragen rund um das Coronavirus (Allgemeine Informationen zu Übertragung, Symptomen, Vorbeugung) 24 Stunden täglich unter der Telefonnummer 0800 555 621.Telefonische Gesundheitsberatung 1450bieten Informationen, wenn es bei der 24-Stunden-Betreuung oder der Angehörigen-Betreuung Ausfälle oder Probleme infolge der Corona-Schutzmaßnahmen gibt.

Info: Coronavirus (COVID-19)

Das BMSGPK gibt in Zukunft jeweils die Zahl der bisher durchgeführten Untersuchungen bekannt:
Diese Informationen aktuallisieren wir täglich für Sie!

Aktuelle Informationen: Neuartiges Coronavirus (Bezeichnung der Erkrankung: COVID-19 )

Coronavirus Hotline: 0800 555 621 Diese Nummer ist 24 Stunden täglich erreichbar !

Fragen zur Pflege- und Betreuungssituation


Oberösterreich

Hotline (Caritas): 05/1775-775

WIR. GEMEINSAM. JETZT!

Letzte Änderung am Donnerstag, 1. Oktober 2020

Die Entwicklung des Virus!

Stand, 11.03.2020, 15:00 Uhr
Bisher durchgeführte Testungen: 5.362
Bestätigte Fälle: 246
Genesene Personen: 4
Coronavirus Hotline: 0800 555 621
24 Stunden täglich erreichbar

Stand, 12.03.2020, 15:00 Uhr
Bisher durchgeführte Testungen: 5.869
Bestätigte Fälle: 361
Genesene Personen: 4
Todesfälle: 1
Stand, 13.03.2020, 15:00 Uhr
Bisher durchgeführte Testungen: 6.582
Bestätigte Fälle: 504
Genesene Personen: 6
Todesfälle: 1
Coronavirus Hotline: 0800 555 621
HALTEN SIE MINDESTENS EINEN METER ABSTAND! VERMEIDEN SIE SOZIALE KONTAKTE! WASCHEN SIE SICH MEHRMALS TÄGLICH DIE HÄNDE!
Stand, 14.03.2020, 15:00 Uhr
Bisher durchgeführte Testungen: 7.467
Bestätigte Fälle: 655
Genesene Personen: 6
Todesfälle: 1
Coronavirus Hotline: 0800 555 621
Stand, 15.03.2020, 15:00 Uhr
Bisher durchgeführte Testungen: 8.167
Bestätigte Fälle: 860
Genesene Personen: 6
Todesfälle: 1
Coronavirus Hotline: 0800 555 621
Stand, 16.03.2020, 15:00 Uhr
Bisher durchgeführte Testungen: 8.490
Bestätigte Fälle: 1016
Genesene Personen: 6
Todesfälle: 3
Coronavirus Hotline: 0800 555 621
Wir.Gemeinsam.Jetzt! Händewaschen, Händewaschen, Händewaschen! Solidarität, Solidarität, Solidarität!
Stand, 17.03.2020, 15:00 Uhr
Bisher durchgeführte Testungen: 10.278
Bestätigte Fälle: 1.332
Genesene Personen: 9
Todesfälle: 3
Coronavirus Hotline: 0800 555 621
Stand, 18.03.2020, 15:00 Uhr
Bisher durchgeführte Testungen: 11.977
Bestätigte Fälle: 1.646
Genesene Personen: 9
Todesfälle: 4
Coronavirus Hotline: 0800 555 621
Stand, 19.03.2020, 14:30 Uhr
Bisher durchgeführte Testungen: 13.724
Bestätigte Fälle: 2.013
Genesene Personen: 9
Todesfälle: 6
Coronavirus Hotline: 0800 555 621
Schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen. Vielen Dank an all jene die Arbeiten müssen!!! Hände waschen, Abstand halten, Gesund bleiben!
Stand, 20.03.2020, 15:00 Uhr
Bisher durchgeführte Testungen: 15.613
Bestätigte Fälle: 2.388
Genesene Personen: 9
Todesfälle: 6
Coronavirus Hotline: 0800 555 621
Stand, 21.03.2020, 15:00 Uhr
Bisher durchgeführte Testungen: 18.545
Bestätigte Fälle: 2.814
Genesene Personen: 9
Todesfälle: 8
Coronavirus Hotline: 0800 555 621
Stand in Österreich, 22.03.2020, 15:00 Uhr
Bisher durchgeführte Testungen: 21.368
Bestätigte Fälle: 3.244
Genesene Personen: 9
Todesfälle: 16
Coronavirus Hotline: 0800 555 621
    Singen Sie beim Händewaschen zwei mal hintereinander "Happy Birthday" und Ihre Hände sind sauber!!
Stand in Österreich, 23.03.2020, 15:00 Uhr
Bisher durchgeführte Testungen: 23.429
Bestätigte Fälle: 3.924
Todesfälle: 21
Coronavirus Hotline: 0800 555 621
Stand in Österreich, 24.03.2020, 15:00 Uhr
Bisher durchgeführte Testungen: 28.391
Bestätigte Fälle: 4.876
Todesfälle: 28
Coronavirus Hotline: 0800 555 621
Stand in Österreich, 25.03.2020, 15:00 Uhr
Bisher durchgeführte Testungen: 32.407
Bestätigte Fälle: 5.560
Todesfälle: 31
Coronavirus Hotline: 0800 555 621
Abstand halten, sicher sein!!!    
Stand in Österreich, 26.03.2020, 15:00 Uhr
Bisher durchgeführte Testungen: 35.995
Bestätigte Fälle: 6.398
Todesfälle: 49
Coronavirus Hotline: 0800 555 621
NEUE Updates! Bisher durchgeführte Testungen in Österreich (tägliche Aktualisierung des Ist-Standes um 08:00 Uhr): 39.552

Bestätigte Fälle, Stand 27.03.2020, 15:00 Uhr: 7.399 Fälle, nach Bundesländern: Burgenland (138), Kärnten (202), Niederösterreich (1.140), Oberösterreich (1.217), Salzburg (687), Steiermark (759), Tirol (1.752), Vorarlberg (501), Wien (1.003).

Todesfälle, Stand 27.03.2020, 09:30 Uhr: 58, nach Bundesländern: Burgenland (2), Kärnten (2), Niederösterreich (13), Oberösterreich (4), Salzburg (1), Steiermark (13), Tirol (6), Vorarlberg (1), Wien (16).
!!! BLEIBEN SIE ZUHAUSE !!! !!! ABSTAND HALTEN !! !! HÄNDE WASCHEN - mehrmals täglich !!
Bisher durchgeführte Testungen in Österreich (tägliche Aktualisierung des Ist-Standes um 08:00 Uhr): 42.750

Bestätigte Fälle, Stand 28.03.2020, 15:00 Uhr: 7.995 Fälle, nach Bundesländern: Burgenland (142), Kärnten (221), Niederösterreich (1.262), Oberösterreich (1.332), Salzburg (751), Steiermark (828), Tirol (1.846), Vorarlberg (549), Wien (1.046).

Todesfälle, Stand 28.03.2020, 08:00 Uhr: 68, nach Bundesländern: Burgenland (2), Kärnten (2), Niederösterreich (13), Oberösterreich (4), Salzburg (4), Steiermark (17), Tirol (9), Vorarlberg (1), Wien (16).

International, Stand 28.03.2020, 15:00 Uhr: Weltweit wurden bisher insgesamt 597.620 bestätigte Fälle bekannt gegeben, 81.946 davon meldete China.

Weltweit haben sich bereits 131.712 Menschen von COVID-19 wieder erholt. (Diese Zahl stützt sich auf öffentlich verfügbare Daten aus mehreren Quellen.)
Bestätigte Fälle, Stand 29.03.2020, 15:00 Uhr: 8.536 Fälle, nach Bundesländern: Burgenland (159), Kärnten (239), Niederösterreich (1.350), Oberösterreich (1.451), Salzburg (798), Steiermark (915), Tirol (1.944), Vorarlberg (579), Wien (1.101).

Todesfälle, Stand 29.03.2020, 09:30 Uhr: 86, nach Bundesländern: Burgenland (3), Kärnten (2), Niederösterreich (19), Oberösterreich (7), Salzburg (4), Steiermark (19), Tirol (10), Vorarlberg (1), Wien (21).

Genesen,Stand 29.03.2020, 09:30 Uhr : 479

International, Stand 29.03.2020,15:00 Uhr: Weltweit wurden bisher insgesamt 679.977 bestätigte Fälle bekannt gegeben, 82.057 davon meldete China.
Bisher durchgeführte Testungen in Österreich (tägliche Aktualisierung des Ist-Standes um 08:00 Uhr): 49.455

Bestätigte Fälle, Stand 30.03.2020, 15:00 Uhr: 9.377 Fälle, nach Bundesländern: Burgenland (179), Kärnten (261), Niederösterreich (1.533), Oberösterreich (1.535), Salzburg (855), Steiermark (958), Tirol (2.205), Vorarlberg (616), Wien (1.235).

Todesfälle(1), Stand 30.03.2020, 09:30 Uhr: 108, nach Bundesländern: Burgenland (3), Kärnten (2), Niederösterreich (28), Oberösterreich (7), Salzburg (7), Steiermark (24), Tirol (13), Vorarlberg (1), Wien (23).

Genesen, Stand 30.03.2020, 09:30 Uhr: 636, nach Bundesländern: Burgenland (10), Kärnten (13), Niederösterreich (86), Oberösterreich (101), Salzburg (43), Steiermark (28), Tirol (270), Vorarlberg (47), Wien (38).
Benützen Sie ab Mittwoch die Masken in den Geschäften! Zu Hause bleiben!  
Bisher durchgeführte Testungen in Österreich (tägliche Aktualisierung des Ist-Standes um 08:00 Uhr): 52.344

Bestätigte Fälle, Stand 31.03.2020, 15:00 Uhr: 9.974 Fälle, nach Bundesländern: Burgenland (182), Kärnten (273), Niederösterreich (1.616), Oberösterreich (1.596), Salzburg (911), Steiermark (1.049), Tirol (2.323), Vorarlberg (646), Wien (1.378).

Todesfälle(1), Stand 31.03.2020, 09:30 Uhr: 128, nach Bundesländern: Burgenland (3), Kärnten (2), Niederösterreich (28), Oberösterreich (10), Salzburg (9), Steiermark (30), Tirol (19), Vorarlberg (2), Wien (25).

Genesen, Stand 31.03.2020, 09:30 Uhr: 1.095
Bestätigte Fälle, Stand 02.04.2020, 15:00 Uhr: 10.967 Fälle, nach Bundesländern: Burgenland (201), Kärnten (300), Niederösterreich (1.738), Oberösterreich (1.781), Salzburg (994), Steiermark (1.158), Tirol (2.531), Vorarlberg (681), Wien (1.583).

Todesfälle(1), Stand 02.04.2020, 09:30 Uhr: 158, nach Bundesländern: Burgenland (3), Kärnten (2), Niederösterreich (28), Oberösterreich (14), Salzburg (12), Steiermark (35), Tirol (28), Vorarlberg (5), Wien (31).

Genesen, Stand 02.04.2020, 09:30 Uhr: 1.749, nach Bundesländern: Burgenland (21), Kärnten (51), Niederösterreich (298), Oberösterreich (371), Salzburg (130), Steiermark (99), Tirol (546), Vorarlberg (147), Wien (86).
Bisher durchgeführte Testungen in Österreich (tägliche Aktualisierung des Ist-Standes um 10:00 Uhr): 98.343 (Stand 09:30 Uhr)

Bestätigte Fälle, Stand 03.04.2020, 15:00 Uhr: 11.383 Fälle, nach Bundesländern: Burgenland (206), Kärnten (304), Niederösterreich (1.828), Oberösterreich (1.836), Salzburg (1.038), Steiermark (1.205), Tirol (2.595), Vorarlberg (710), Wien (1.661).

Todesfälle(1), Stand 03.04.2020, 09:30 Uhr: 168, nach Bundesländern: Burgenland (3), Kärnten (3), Niederösterreich (28), Oberösterreich (17), Salzburg (12), Steiermark (38), Tirol (29), Vorarlberg (4), Wien (34).

Genesen, Stand 03.04.2020, 09:30 Uhr: 2.022, nach Bundesländern: Burgenland (29), Kärnten (65), Niederösterreich (340), Oberösterreich (437), Salzburg (136), Steiermark (103), Tirol (631), Vorarlberg (183), Wien (98).
Wir bleiben zu Hause!   Hände waschen!
Bisher durchgeführte Testungen in Österreich (tägliche Aktualisierung des Ist-Standes um 10:00 Uhr): 104.134 (mit Stand 09:30 Uhr)

Bestätigte Fälle, Stand 04.04.2020, 15:00 Uhr lt. EMS: 11.665 Fälle, nach Bundesländern: Burgenland (224), Kärnten (310), Niederösterreich (1.860), Oberösterreich (1.890), Salzburg (1.059), Steiermark (1.263), Tirol (2.658), Vorarlberg (722), Wien (1.679).

Todesfälle(1), Stand 04.04.2020, 09:30 Uhr: 186, nach Bundesländern: Burgenland (3), Kärnten (3), Niederösterreich (31), Oberösterreich (18), Salzburg (12), Steiermark (47), Tirol (31), Vorarlberg (4), Wien (37).

Genesen, Stand 04.04.2020, 09:30 Uhr: 2.507, nach Bundesländern: Burgenland (44), Kärnten (87), Niederösterreich (403), Oberösterreich (546), Salzburg (190), Steiermark (144), Tirol (758), Vorarlberg (216), Wien (119).
Bisher durchgeführte Testungen in Österreich (tägliche Aktualisierung des Ist-Standes um 10:00 Uhr): 108.416 (mit Stand 5.4.2020 09:30 Uhr)

Bestätigte Fälle, Stand 05.04.2020, 15:00 Uhr lt. EMS: 11.907 Fälle, nach Bundesländern: Burgenland (226), Kärnten (319), Niederösterreich (1.903), Oberösterreich (1.932), Salzburg (1.069), Steiermark (1.311), Tirol (2.704), Vorarlberg (742), Wien (1.701).

Todesfälle(1), Stand 05.04.2020, 09:30 Uhr: 204, nach Bundesländern: Burgenland (3), Kärnten (4), Niederösterreich (31), Oberösterreich (20), Salzburg (14), Steiermark (53), Tirol (35), Vorarlberg (4), Wien (40).

Genesen, Stand 05.04.2020, 09:30 Uhr: 2.998, nach Bundesländern: Burgenland (44), Kärnten (97), Niederösterreich (448), Oberösterreich (653), Salzburg (231), Steiermark (169), Tirol (984), Vorarlberg (247), Wien (125).
Bisher durchgeführte Testungen in Österreich (tägliche Aktualisierung des Ist-Standes um 10:00 Uhr): 111.296 (mit Stand 06.04.2020 09:30 Uhr)

Bestätigte Fälle, Stand 06.04.2020, 15:00 Uhr: 12.206 Fälle, nach Bundesländern: Burgenland (228), Kärnten (328), Niederösterreich (1.994), Oberösterreich (1.963), Salzburg (1.083), Steiermark (1.339), Tirol (2.774), Vorarlberg (754), Wien (1.743).

Todesfälle(1), Stand 06.04.2020, 09:30 Uhr: 220, nach Bundesländern: Burgenland (3), Kärnten (4), Niederösterreich (36), Oberösterreich (22), Salzburg (15), Steiermark (56), Tirol (35), Vorarlberg (5), Wien (44).

Genesen, Stand 06.04.2020, 09:30 Uhr: 3.463, nach Bundesländern: Burgenland (47), Kärnten (120), Niederösterreich (481), Oberösterreich (720), Salzburg (269), Steiermark (183), Tirol (1.076), Vorarlberg (303), Wien (264).
WIR. GEMEINSAM. JETZT! Dashboard siehe unten!!! WIR. GEMEINSAM. JETZT!
Alle Infos finden Sie Zukunft auf der Seite des Gesundheitsministeriums. Klicken Sie bitte links auf den Link! https://info.gesundheitsministerium.at/  
     

So schützen Sie sich...

Grafik/ORF.at; Quelle: APA
Grafik/ORF.at; Quelle: APA Coronavirus Schutzmaßnahmen

Wie kann ich mich und andere schützen?


Es werden unter anderem die gleichen Maßnahmen empfohlen, die auch für die saisonale Grippe gelten: mehrmals täglich die Hände mit Wasser und Seife waschen.

Halten Sie ABSTAND zu anderen Personen! Bilden Sie KEINE Gruppen. Veranstalten Sie KEINE Party`s. Bleiben Sie zu Hause wenn Sie nicht zur Arbeit oder ähnliches müssen!

Zusätzlich kann man ein alkoholhaltiges Desinfektionsmittel verwenden. Wenn man hustet oder niest, Mund und Nase mit einem Papiertaschentuch bedecken.
Direkten Kontakt mit kranken Menschen möglichst vermeiden, zumindest aber einen Mindestabstand von einem, zwei Metern von krankheitsverdächtigen Personen halten.

Was bringen Masken?


Einmal-Mundschutzmasken sind kein wirksamer Schutz gegen Viren und Bakterien, die in der Luft übertragen werden. Als viel wichtiger gilt es, die Hände regelmäßig gründlich mit Seife zu waschen.
Für Gesunde wird daher ein Tragen von Schutzmasken nicht empfohlen. Fachleute empfehlen, einen Mundschutz vor allem dann zu tragen, wenn man "SELBST" erkrankt ist.

Dadurch kann man das Risiko verringern, selbst das Virus oder andere Viren durch Niesen oder Husten weiterzugeben.

Empfehlungen für Reisende in/aus Risikogebiete/n


Aktuelle Hinweise des Außenministeriums hinsichtlich Sicherheitsrisiko und Reisewarnungen finden Sie unter:
https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/

Diese Website verwendet Cookies, um Dein Interneterlebnis zu verbessern. Indem Du unsere Website nutzt, stimmst Du gemäß unserer Cookie-Richtlinie allen Cookies zu. Mehr erfahren